Eurode Kunstroute – Herzogenrath-Kerkrade

13. - 15. Oktober 2017

Eurode Kunstroute Herzogenrath Kerkrade (D/NL)

Freitag, 13. Oktober, 19 Uhr: Vernissage, Soziokulturelles Zentrum Klösterchen, Dahlemerstr. 28, Herzogenrath
Samstag, 14. Oktober, 11 – 18 Uhr: Ausstellungen
Sonntag, 15. Oktober, 11 – 18 Uhr: Ausstellungen

„Kunst kennt keine Grenzen“ ist beispielhaft für die Eurode Kunstroute Herzogenrath – Kerkrade. Viele Künstlerinnen und Künstler aus dem Grenzgebiet Eurode lassen die „Grenze“ verschwimmen und gehen ein gemeinsames Projekt an. Ihre Kunst präsentiert sich in verschiedenen traditionellen, historischen aber auch neuen Ausstellungsräumen und Ateliers in den Nieder­landen und im Stadtgebiet Herzogenrath. Wir laden Sie herzlich ein, diese grenzenlose Bandbreite der Kunst zu erfahren.

Entdecken Sie Kunst auf neuen Wegen und genießen Sie das künstlerische Spektrum, das sich in Gärten und Räumlichkeiten präsentiert. Freuen Sie sich auf Malerei, Zeichnungen, Fotografie, Grafiken, Skulpturen, Schmiede­kunst, Installationen und vieles mehr.

Kommen Sie bei der Vernissage am 13.10.2017 um 19 Uhr mit den Künstlern persönlich ins Gespräch.

Der Eintritt ist bei allen Stationen frei.

KONTAKT Kulturbüro der Stadt Herzogenrath, Nadine Schwartz / Telefon: 02406-83 312 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektträger

region aachen logoRegion Aachen – Zweckverband
http://regionaachen.de

Gefördert von

ministeriums logo

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend,
Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Gefördert durch

regionale kulturpolitik logo

Die Initiative wird gefördert aus Mitteln der
"Regionalen Kulturpolitik des Landes NRW"

©2017 AufzurKunst. All Rights Reserved. Designed By Hüsch & Hüsch GmbH

Search